Freiwilligendienst in leichter Sprache

Erfahre auf dieser Seite alles zum Freiwilligen-dienst. Wir erklären hier alles Wichtige in leichter Sprache.

Wir geben dir einen Überblick über die Voraussetzungen, was dich im Freiwilligen-dienst erwartet und wie du dich bewerben kannst.

Was ist ein Freiwilligendienst?

Alle Menschen in Deutschland können einen Freiwilligen-dienst machen.

Die Menschen, die das machen, heißen dann: Freiwillige.

Freiwillige möchten etwas Gutes für andere Menschen tun.

Freiwillige helfen in sozialen Einrichtungen.

Soziale Einrichtungen kümmern sich um Menschen, die krank sind oder Hilfe benötigen. Das sind zum Beispiel:

  • Krankenhäuser
  • Kinder-Tagesstätten
  • Pflegeheime für alte Menschen
  • Wohngruppen für Menschen mit Behinderungen
  • Schulen

Welche Freiwilligendienste gibt es?

Es gibt

  • Das Freiwillige Soziale Jahr
  • Den Bundesfreiwilligendienst
  • Das Freiwillige Ökologische Jahr

 

FSJ_Freiwilliges Soziales Jahr_Freiwilligendienste Rottenburg-Stuttgart

Freiwilliges Soziales Jahr

Das kurze Wort für Freiwilliges Soziales Jahr ist FSJ.  

So spricht man das: äf es jott.

Ein FSJ ist für Menschen zwischen 15 und 26 Jahren.

Bundesfreiwilligendienst - BFD 27+ Logo Freiwilligendienste Rottenburg-Stuttgart

Bundes-Freiwilligen-Dienst

Das kurze Wort für den Bundesfreiwilligendienst ist BFD.
So spricht man das: bee äf dee.

Im BFD machst du das Gleiche wie im FSJ. Deshalb nennen wir FSJ und BFD auch gemeinsam. Wir schreiben das so: FSJ / BFD.

Freiwilliges Ökologisches Jahr_FÖJ Logo Freiwilligendienste DRS

Freiwilliges Ökologisches Jahr

Das kurze Wort für das Freiwillige Ökologische Jahr ist FÖJ. So spricht man das: äf ö jott

Ökologisch bedeutet: der Natur und den Tieren helfen.

Die Freiwilligen helfen der Natur.

Interessiert du dich für ein FÖJ? Dann gibt es Informationen auf der Internetseite „ich-will-foej.de“.

Klicke auf „FÖJ-Webseite öffnen“ FÖJ-Webseite öffnen

Warum ein Freiwilligendienst?

Ein Freiwilligendienst ist richtig für dich, wenn:

  • du noch nicht genau weißt, was du beruflich machen willst.
  • du herausfinden möchtest, was man in einem bestimmten Beruf arbeitet? Und ob dir diese Arbeit gefällt.
  • du neue Erfahrungen sammeln möchtest
  • du praktisch arbeiten und mit Menschen zu tun haben möchtest.
  • du anderen Menschen helfen möchtest.

Viele Jugendliche machen einen Freiwilligendienst direkt nach dem Schul-Abschluss.

Aber du kannst auch später einen Freiwilligendienst machen.

Welche Voraussetzungen brauche ich?

  • Du bist zwischen 15 und 26 Jahre alt.
  • Du bist mindestens 9 Jahre zur Schule gegangen bist. Du hast keinen Schul-Abschluss? Auch dann kannst du dich bewerben.
  • Du hast Lust, anderen Menschen zu helfen und mit anderen zusammen-zu-arbeiten.
  • Du hast mindestens 6 Monate Zeit für einen Freiwilligendienst

Bist du älter als 27 Jahre? Dann kannst du einen Bundesfreiwilligendienst 27 plus machen.

Weitere Informationen findest du auf der Webseite "ich-will-bfd.de"

BFD-Webseite öffnen

Wie lange geht ein Freiwilligendienst?

Ein Freiwilligendienst kann unterschiedlich lang sein.

Die meisten machen einen Freiwilligendienst 1 Jahr lang.

Es gibt aber auch Stellen, die kürzer oder länger dauern.

Du entscheidest mit, wie lange dein Freiwilligendienst gehen soll.

 

Es ist möglich, einen Freiwilligendienst in Teilzeit zu machen.

Dann arbeitest du nur einen halben Tag.

Die genauen Bedingungen dafür solltest du mit uns absprechen.

Welche Arbeits-Bereiche gibt es?

  • Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Arbeit mit alten Menschen
  • Arbeit mit Menschen mit Behinderung
  • Krankenhaus
  • Arbeit im Büro
  • Soziale Dienste (zum Beispiel Bahnhofsmission, Tafelladen, Suchtberatung)
  • Arbeit in Museen und Volkshochschulen
  • Kirchengemeinde

Welche Aufgaben habe ich?

Je nach Arbeits-Bereich hast du im FSJ / BFD unterschiedliche Aufgaben.

Zum Beispiel:

  • Auf andere Menschen aufpassen und mit ihnen Zeit verbringen (spielen, spazieren, reden).
  • Unterstützen beim Essen, An- und Ausziehen und Waschen.
  • Büroarbeit, E-Mails schreiben, telefonieren.
  • Bei einer Veranstaltung mithelfen.
  • Aufräumen und Unterstützen beim Kochen und Abwaschen.

 

Was bekomme ich im Freiwilligendienst?

Mit deiner Arbeit im Freiwilligendienst gibst du anderen Menschen sehr viel!

Du bekommst dafür Anerkennung und Lob zurück.

Außerdem bekommst du:

  • Taschengeld
  • Urlaub
  • Spannende Seminar-Tage
  • eine kostenlose Sozial-Versicherung
  • ein Zeugnis

Manchmal kannst du nach deinem Freiwilligendienst in der Einrichtung weiterarbeiten oder eine Ausbildung machen.

Wer unterstützt mich im Freiwilligendienst?

In der Einrichtung hast du eine Begleit-Person.

Diese Person hilft dir, gut zurechtzukommen und begleitet dich bei der Arbeit.

Bei Fragen zum zum Freiwilligendienst kannst du dich auch an uns wenden.

Was lerne ich im Freiwilligendienst?

Im Freiwilligendienst lernst du neue Menschen kennen und machst neue Erfahrungen.

Du lernst neue Arbeits-Bereiche und Berufe kennen.

Du nimmst an Seminaren teil, bei denen du viel über sich selbst lernst.

Was sind Seminare?

Die Seminare gehören zu dem Freiwilligendienst.

Alle Freiwilligen haben 25 Seminar-Tage.

Seminar-Tage bedeutet: Die Freiwilligen lernen zusammen mit anderen Freiwilligen.

Die Freiwilligen müssen die Seminar-Tage nicht bezahlen.

Die Seminar-Tage sind kein Urlaub.

Die Seminar-Tage sind Arbeitszeit.

Was mache ich bei den Seminaren?

Auf den Seminaren lernst du andere Freiwillige kennen.

Ihr macht gemeinsame verschiedene Aktivitäten, Spiele und manchmal Ausflüge.

Ihr redet über euren Freiwilligendienst. Ihr sprecht auch über verschiedene spannende Themen.

Bei den Seminaren sprichst du über die Arbeit, Berufswünsche und persönliche Stärken.

Die Seminare sind für die Freiwilligen kostenlos.

In deinem Freiwilligendienst hast du meistens 5 Seminare.

Ein Seminar dauert meistens 5 Tage und ist mit Übernachtung. Du kannst nicht übernachten? Dann besprich das mit uns.

Wie bewerbe ich mich um einen Freiwilligendienst?

Nutze den Stellenfinder auf dieser Website, um Einrichtungen mit freien Stellen zu finden.

Suche eine Einrichtung aus, die dich interessiert.

Kontaktiere sie direkt per E-Mail oder Telefon.

Klicke auf "FSJ / BFD Stellen-Finder ". Es öffnet sich der Stellen-finder (in Alltagssprache).

FSJ / BFD Stellen-Finder öffnen

Brauchst du Unterstützung?

Weißt du nicht, ob ein Freiwilligendienst das Richtige für dich ist?

Vielleicht brauchst du selbst manchmal Hilfe, zum Beispiel beim Verstehen von schwierigen Abläufen?

Dann melde dich bei uns! Wir helfen dir weiter und beraten dich.

Schreibe eine Mail an: fsjdontospamme@gowaway.freiwilligendienste-rs.de

Oder ruf uns an unter: 07153 70381-00

Oder nutze das Kontaktformular