Freiwilliges Soziales Jahr FSJ in Wuerttemberg Website Hintergrundbild

Voraussetzungen: Welche Anforderungen für ein FSJ zählen

Mindestalter, Altersgrenze, Schulabschluss... FSJ für alle?!

Ein Freiwilliges Soziales Jahr hat tatsächlich nur wenige Hürden. Ein Freiwilligendienst steht im Grunde jedem und jeder offen. Dein Schulabschluss und deine Zeugnisse spielen keine Rolle. Egal, ob Hauptschulabschluss, Mittlere Reife, Abitur oder gar ohne Schulabschluss da stehst: Ein Freiwilligendienst ist möglich, sobald du die allgemeine Schulpflicht erfüllt hast. Das heißt, du hast mindestens neun Jahre die Schule besucht. Daher gibt es auch kein festes Mindestalter. Im Prinzip ist ein FSJ bereits ab 15 Jahren möglich. 

Im Jugendfreiwilligendienst liegt die Altersgrenze bei 26 Jahren. Wenn du älter als 26 Jahre alt bist, ist der Bundesfreiwilligendienst 27+ das Richtige für dich.

In vielen sozialen Einsatzbereichen ist dein freiwilliges Engagement und dein Einsatz gefragt.

 

Die wichtigste Voraussetzung für ein FSJ

Die wahrscheinlich wichtigste Voraussetzung für ein FSJ: Du hast Lust, dich zu sozial zu engagieren und anderen Menschen zu helfen. Außerdem solltest du motiviert sein, neue Erfahrung zu sammeln und dich auf neue Situationen und Menschen einzulassen. Damit kannst du Einsatzstellen, bei denen du dich bewirbst, überzeugen. 

Kein Problem für dich? Dann steht deiner FSJ Bewerbung nichts im Weg. Eine spannende Zeit im Freiwilligendienst erwartet dich!

 

Sonst noch gut zu wissen

  • Minderjährige im Freiwilligendienst
    Wenn du unter 18 Jahre alt bist, benötigen wir für die FSJ-Vereinbarung das Einverständnis deiner Erziehungsberechtigten.

  • Fachhochschulreife durch ein soziales Jahr
    Mit einem 12-monatigen Freiwilligendienst kannst du den praktischen (berufsbezogenen) Teil der Fachhochschulreife erwerben. Gib das bei deiner Bewerbung an.

  • Zur Probe arbeiten vor dem FSJ
    Bevor du dein FSJ beginnst, solltest du einen Tag bei der Einsatzstelle zur Probe arbeiten (Hospitation)

  • Seminare mit Übernachtung
    Bildungsseminare sind fester Bestandteil des Freiwilligendienstes. Dort lernst du Freiwillige aus anderen Einrichtungen kennen und tauschst dich mit ihnen aus. Der Spaß kommt dabei nicht zu kurz. Die Bildungsseminare dauern in der Regel fünf Tage und sind mit Übernachtung. Mehr erfahren

  • Bewerben aus dem Ausland (Au-Pairs, Incomer und Geflüchtete)
    Für Bewerber aus dem Ausland - insbesondere aus Nicht-EU Ländern - ist die Aufenthaltsstatus entscheidend. Mehr erfahren 

Du siehst also - die Anforderungen für ein FSJ sind überschaubar. Ein FSJ kann sich für dich auf jeden Fall lohnen.